AC-Jugend: toller Tag am Fels

„Fels ist viel geiler als Halle!“

An einem leicht bewölkten Oktober-Sonntag ist die AC-Jugend, zusammen mit ihren Klettertrainern Kiwi und Reini, unterwegs zur Veste am Heimgarten, um endlich die Lorbeeren für die Mühen beim wöchentlichen Hallentraining zu ernten. Nach einer kurzen Wanderung, vorbei an sprudelnden Wasserfällen, taucht die kleine Felswand der Veste auf….

Weil es darum geht, dass jeder am Fels selbstständig klettern kann, ist erstmal Fädeln lernen angesagt…außerdem gehen wir durch, worauf man genau beim Exen-Einhängen und Klippen am Fels achten muss und wie wichtig es ist, dass man immer richtig zum Seil steht, um Unfälle zu vermeiden.

Tatsächlich sind alle ganz schön bei der Sache…erstaunlich wie gut das funktioniert mit der Konzentration, wenn man richtigen Fels vor der Nase hat und es ernster wird.

Aber genug mit der Theorie…auf an Fels! Der kleine Klettergarten an der Veste bietet alles, was das Herz begehrt: glatte Platte, überhängende athletische Kletterei, Riss und Kamin.

Die nächsten vier Stunden sind alle eifrig am Routen spulen. Und am Ende des Tages trauen sich Pia und Tane sogar in eine VIII-. Als Tane erschöpft aber sauglücklich wieder am Boden ankommt, ruft er: „Fels ist einfach viel geiler als Halle!“ Erfolgreicher kann so ein Tag am Fels nicht sein…

Egal, wie schwierig oder wie „erfolgreich“ alle geklettert sind, es hat Spaß gemacht und es sind sich alle einig: wir müssen bald wieder an Fels! Am Fels kraxeln ist einfach geil, das ist einfach das richtige Klettern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.